Stellungnahme zum Zwischenbericht zur Standortauswahl für ein Atommüll-Endlager (28. September 2020) 

Wir wollen schnellstmöglich die größtmögliche Sicherheit für die Bevölkerung und die vielen nachfolgenden Generationen. Deshalb darf auch das Sankt-Florians-Prinzip „Nicht vor meiner Haustür“ nicht gelten, selbst wenn sich niemand ein Endlager in Schleswig-Holstein wünscht. Wir müssen uns heute den Tatsachen stellen und Verantwortung übernehmen. Diese begonnene Endlagersuche bietet die Möglichkeit, das kurze Zeitalter der Atomkraft über viele Jahrzehnte und Jahrhunderte abzuwickeln.    Mehr »

Rede im Landtag zum Thema Kraftwerk Moorburg erhalten und Kraftwerk Wedel abschalten (23. September 2020)

Klimaschutz wird umso teurer, je später wir ihn umsetzen. Gleichzeitig drängen wir aber auch darauf, dass Hamburg nun endlich seine Hausaufgaben macht und durch eine engagierte Umsetzung der Wärmeversorgung des Hamburger Westens einen verbindlichen Pfad zur Stilllegung des Kraftwerkes Wedel eine Abschaltung schnell möglich macht.    Mehr »

Pressemitteilung zur Landesentwicklungsplanung Wind  (15. September 2020)

Die Planung ist die Voraussetzung, um die Ausbauziele für erneuerbare Energien bis zum Jahr 2025 zu erreichen. Dafür braucht es einen Nettozubau von deutlich über 200 Windkraftanlagen.    Mehr »

Stellungnahme zur schleswig-holsteinischen Wasserstoffstrategie (20. Oktober 2020)

Die konkreten Maßnahmen der Wasserstoffstrategie werden die Entwicklung einer innovativen Wirtschaft auf Basis von grünem Wasserstoff beschleunigen. Die konkreten Maßnahmen der Wasserstoffstrategie werden die Entwicklung einer innovativen Wirtschaft auf Basis von grünem Wasserstoff beschleunigen.    Mehr »

Rede im Landtag zu Energiewende und Klimaschutz in Schleswig-Holstein sowie Biologischer Klimaschutz durch Moorschutz und Neuwaldbildung (27. August 2020):

Wir müssen neben dem Ausbau der Windenergie auch den Solarstrom kräftig ausbauen. Wir können ein Vielfaches an erneuerbarem Strom produzieren, und wir müssen das auch, denn wir brauchen ihn zukünftig für Mobilität, für Wärme und Industrie, für grünen Wasserstoff. Hier brauchen wir eine offene und ehrliche Kommunikation und Diskussion, um Lösungswege aufzuzeigen.   Mehr »

Rede im Landtag zur Einrichtung einer Clearingstelle Windenergie; Teilfortschreibung des Landesentwicklungsplanes Schleswig-Holstein(27. August 2020)

Die Energiewende und die Transformation zu einer klimaneutralen Wirtschaft ist unsere einzige ökonomische Perspektive - um mobil zu bleiben, gute Arbeitsplätze zu haben und ein gutes Leben führen zu können. Ja und ich weiß auch: Das wird mit diesen Koalitionspartnern weiterhin kein Spaziergang. Das Land verändert sich durch erneuerbare Energieanlagen und ihre Infrastruktur.   Mehr »

Stellungnahme zur Förderzusage des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie von über 30 Mio. Euro an das Reallabor„Westküste 100“ (3. August 2020)

Einen Glückwunsch an die Initiator*innen in Dithmarschen. Der Standort in Schleswig-Holstein ist die richtige Wahl für dieses Projekt der Erneuerbaren Technologien.    Mehr »

Stellungnahme zum aktuellen Stand der Landesplanung zu Windenergie (30. Juni 2020)

Wir brauchen eine Landesplanung, die vor Gericht Bestand hat und ohne weitere Verlängerung des Moratoriums zu einem Abschluss kommt. Der Ausbau kann trotz des Moratoriums derzeit über die Ausnahmeregelung weiter voran gebracht werden. Das hilft zwar weiter, bringt aber nicht den dringend erforderlichen Schwung, den die Energiewende auch im Land zwischen den Meeren dringend braucht.   Mehr »

Stellungnahme zum aktuellen Stand der Landesplanung für Windenergie (12. Mai 2020)

Wir brauchen eine Landesplanung, die vor Gericht Bestand hat. Der Ausbau kann aber trotz des Moratoriums derzeit über die Ausnahmeregelung weiter voran gebracht werden.    Mehr »

Rede (zu Protokoll) im Landtag zu Klimaschutz und Energiewende (8. Mai 2020)

Ein entscheidender Schlüssel auf dem Weg aus der Krise ist der konsequente Ausbau der erneuerbaren Energien. Schleswig-Holstein kann zudem von den Folgetechnologien des Ausbaus langfristig wirtschaftlich profitieren. Bei der Entwicklung von Technologien für Speicherung, Transport und Anwendung kommt der Entwicklung der Wasserstofftechnologie hier im Land eine besondere Rolle zu.   Mehr »

Stellungnahme zur Klimaschutzstrategie für die Landesverwaltung (5. Mai 2020)

Wir müssen zügig beim Umbau der Energiesysteme, der klimagerechten Sanierung der Gebäude, dem Beschaffungswesen sowie einer klimaneutralen Mobilität vorankommen.   Mehr »

Stellungnahme zu den Aktionen von Fridays for Future (24. April 2020)

Ich freue mich, dass die vielen Aktiven von "Fridays for Future" auch in den Zeiten der Einschränkungen durch die Coronakrise mit phantasievollen Aktionen ihre Arbeit fortsetzen.    Mehr »

Stellungnahme zur Vorstellung der Studie des Fraunhofer-Instituts zu integrierten Klimaschutz- und Energiewendeszenarien für Schleswig-Holstein (27. Februar 2020)

Die Studie legt eindrücklich dar, wie wir bis 2050 klimaneutral leben und erfolgreich wirtschaften können.    Mehr »

Pressemitteilung zur Veranstaltung "Photovoltaik in der Freifläche" (25. Februar 2020)

Um die Klimaziele zu erreichen, wird neben dem Ausbau an Dach und Gebäuden ein jährlicher Zubau von 500 MW erforderlich sein. Bei der Installation der emissionsfreien Technologie müssen allerdings einige Rahmenbedingungen festgelegt werden. Flächen sind knapp und die ökologischen Anforderungen an deren Nutzung sind hoch.    Mehr »

Rede im Landtag zu Bürgerbeteiligung an der Windkraft sicherstellen (22. Februar 2020)

Es geht darum, dass bundesweite Regelungen für frühzeitige Beteiligungsmöglichkeiten ausgebaut werden. Bei der Umsetzung können beispielsweise Siegel für faire Windenergie helfen.    Mehr »

Rede im Landtag zu dem Thema "Kommunalen Klimaschutz stärken" (22. Februar 2020)

Lassen Sie uns die Gemeinden jetzt bei dem Aufbau einer zukunftsfähigen Versorgungsinfrastruktur mit aller Kraft unterstützen. Lassen Sie uns offen bleiben für einen Realitätscheck bei der Dimensionierung bestehender und neuer Programme.    Mehr »

Rede im Landtag zur Änderung des Landesplanungsgesetzes (22. Februar 2020)

Das Land verändert sich, neue Optionen der erneuerbaren Energien, der Umgang mit dem Klimawandel und ein schneller technologischer und gesellschaftlicher Wandel liegen vor uns. Wir wollen die Raumordnung flexibel genug machen, um auf zukünftige Entwicklungen, die wir jetzt noch nicht kennen, zeitnah reagieren zu können.    Mehr »

URL:http://bernd-voss.info/energie-und-klima/