Home » Agrarpolitik

Zukunft Landwirtschaft

24 März 2011 Kein Kommentar

Die Europäische Union ist der wichtigste Exporteur und Importeur von Lebensmitteln auf dem Weltmarkt. In einer Welt, auf der über 925 Millionen Menschen Hunger leiden, mag es auf den ersten Blick sinnvoll erscheinen, mehr Lebensmittel zu produzieren und zu exportieren.
Auf den zweiten Blick bewirken Agrar-Exporte in Entwicklungsländer jedoch meist das Gegenteil. Sie verhindern den Aufbau landwirtschaftlicher Entwicklung vor Ort und konkurrieren mit den Produkten der Kleinbauern, die ums Überleben kämpfen.
Die Reform der Europäischen Agrarpolitik beinhaltet eine Grundsatzentscheidung – für Umwelt und Tiere, für die Entwicklungspolitik und den Hunger auf der Welt, für die Bäuerinnen und Bauern und alle Konsumentinnen und Konsumenten.
Ab 2014 soll die Gemeinsame Europäische Agrarpolitik neu gestaltet werden. Der EU Kommissar Dacian Ciolos ruft alle Bürger Europas dazu auf, sich an der Ausgestaltung einer zukunftsfähigen europäischen Agrarpolitik zu beteiligen. Wir wollen die Diskussion mit Leben füllen und laden dazu ein.

Diskutieren Sie mit!

PROGRAMM
19.00 Ankommen und kleiner Imbiss
19.30 Begrüßung: Bernd Voß, Vorsitzender des Europaausschusses des Schleswig-Holsteinischen Landtages
19.40 Impulsreferat: Bischof Gerhard Ulrich

20.00 Podiumsgespräch: Zukunft Landwirtschaft – Europäische Agrarpolitik für Bauern und Bürger in Schleswig-Holstein
Auf dem Podium:
Dr. Ina Walenda, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland
Klaus Klinckhamer, Vorsitzender des Umwelt- und Agrarausschusses des Schleswig-Holsteinischen Landtages
Friedrich Wilhelm Graefe zu Baringdorf, Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft
Hans Friedrichsen, Präsident des Kreisbauernverbandes Nordfriesland
Tilman Santarius (angefragt), Germanwatch

Schlusswort Kirsten Wosnitza, Milchbäuerin aus Nordfriesland
Moderation Norbert Radzanowski, Nordelbische Kirche, Pressesprecher

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Freundlich und am Thema bleiben. Kein Spam.

Nutzen Sie diese tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dies ist ein Gravatar-basierter Blog. Um Ihren global verwendbaren Avatar zu bekommen, registrieren Sie sich bitte auf Gravatar.