Home » Agrarpolitik, Homepage

Ursachen der falschen Agrarpolitik bekämpfen

25 Januar 2012 Kein Kommentar

Zur Gründung des Netzwerkes gegen Intensivtierhaltung:

Die Gründung des Netzwerkes gegen Tierfabriken begrüßen wir sehr. Durch den Einsatz der Zivilgesellschaft konnten schon viele Erfolge in der EU-Agrarpolitik, für den Tier- und Naturschutz und im Verbraucherschutz erzielt werden. Wir Grünen werden weiter an der Seite der Bürgerinitiativen und Organisationen für diese Ziele arbeiten.

Immissionsschutz, Baurecht, multiresistente Keime, gravierende Auswirkungen auf die ländlichen Strukturen – die zunehmende Intensivierung der Tierhaltung wirft eine Reihe von Fragen und Problemen auf. Den VerbraucherInnen brennt das unter den Nägeln. Sie wollen Klarheit über ihre Lebensmittel und besonders darüber, wie sie erzeugt werden

Deshalb ist wichtig, dass wir endlich die Ursachen der falschen Agrarpolitik bekämpfen, wie den steigenden Preisdruck durch die Überproduktion, statt immer nur die Symptome – nur so können wir die Qualität unserer Nahrung sowie Umwelt- und Tierschutz erhalten.

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Freundlich und am Thema bleiben. Kein Spam.

Nutzen Sie diese tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dies ist ein Gravatar-basierter Blog. Um Ihren global verwendbaren Avatar zu bekommen, registrieren Sie sich bitte auf Gravatar.