Home » Agrarpolitik, Homepage

Tierschutz bei Pute, Henne, Schwein und Kuh in Schleswig-Holstein voranbringen

20 April 2012 Kein Kommentar

Die Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen wird einen Runden Tisch zum Tierschutz in der Nutztierhaltung einrichten. Die Auftaktveranstaltung wird am 15. Mai in Kiel stattfinden.

Dazu Bernd Voß: Umfassender Tierschutz wirft Fragen auf: Was heißen Tierwohl und Tierschutz konkret im Stall und auf der Weide, beim Tiertransport oder im Schlachthof? Welche Verfahren und Bedingungen sind problematisch, welche Alternativen sind praxistauglich? Wie kann daraus ein wirtschaftlicher Mehrwert erwachsen, damit Tierhalter nicht auf den Kosten sitzen bleiben? Niedersachsen hat bereits einen Tierschutzplan. Wir wollen den Handlungsbedarf in Schleswig-Holstein klären. Am 15. Mai werden wir daher die Meinungen und Einschätzungen mit allen Beteiligten und Betroffenen am Runden Tisch diskutieren. Eingeladen sind Akteure aus den Bereichen Tierhaltung, Tierschutz, Verarbeitung, Handel, Verbraucherschutz und Kirche. Weitere Treffen sollen folgen. 2002 ist auf Initiative der Grünen mit großer Mehrheit im Bundestag und im Bundesrat der Tierschutz als Staatsziel in das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland aufgenommen worden. Das Thema hat seit dem an Aktualität zugenommen. Wir wollen Tierschutz bei Pute, Henne, Schwein und Kuh auch in Schleswig-Holstein voranbringen.

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Freundlich und am Thema bleiben. Kein Spam.

Nutzen Sie diese tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dies ist ein Gravatar-basierter Blog. Um Ihren global verwendbaren Avatar zu bekommen, registrieren Sie sich bitte auf Gravatar.