Home » Agrarpolitik

Schwarz-Gelb steckt beim Futtermittelrecht den Kopf in den Sand

8 März 2011 Kein Kommentar

 Bernd Voß zur Abstimmung im Umwelt- und Agrarausschuss über den Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zur Reform des Futtermittelrechtes:

Der Rauch des letzten Dioxinskandals ist noch nicht ganz verzogen, da steckt die schwarz-gelbe Regierungsmehrheit schon wieder den Kopf in den Sand. Unser Antrag zur Reform des Futtermittelrechtes (Drs. 17/1157) wurde gestern im zuständigen Ausschuss des Landtages abgelehnt.

 Der 14 Punkte-Plan der Agrar- und VerbraucherministerInnen aus Bund und Ländern greift zu kurz. In wichtigen Punkten kommt er bei der Umsetzung bereits jetzt ins Straucheln. Eine grundlegende Reform des Futtermittelrechtes ist dringend geboten, will man solche Skandale zukünftig verhindern.

https://www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl17/drucks/1100/drucksache-17-1157.pdf

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Freundlich und am Thema bleiben. Kein Spam.

Nutzen Sie diese tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dies ist ein Gravatar-basierter Blog. Um Ihren global verwendbaren Avatar zu bekommen, registrieren Sie sich bitte auf Gravatar.