Home » Agrarpolitik, Homepage, Verbraucherschutz

Besser spät als nie

27 Mai 2016 Kein Kommentar

Presseinformation Nr. 243.16 / 27.05.2016

Besser spät als nie

Zum Antrag der Koalitionsfraktionen „Dem Strukturbruch in der Landwirtschaft und im ländlichen Raum entgegentreten“, Drucksache 18/4275, sagt der agrarpolitische Sprecher der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Bernd Voß:

Die Menge muss runter, sonst gibt es keine Erholung auf dem Milchmarkt und kein Ende der ruinösen Preisspirale. Diese Erkenntnis hat sich auf der letzten Agrarministerkonferenz endlich durchgesetzt. Besser spät als nie.

Jetzt muss zügig gehandelt werden. Bundeslandwirtschaftsminister und alle übrigen Beteiligten des Milchgipfels am kommenden Wochenende müssen endlich aufhören, mit einem Kanon an nicht Ziel führenden Maßnahmen, Steuergelder zu versenken.

Was gebraucht wird sind allgemeinverbindliche Maßnahmen zur flexiblen Anpassung der Milchmenge an den Herausforderungen der Märkte. Wenn die Bundesregierung, Bauernverband und die ihnen nahestehenden Verbände der
Milchindustrie weiter aussitzen wollen, befeuert das einen Strukturbruch mit tiefgreifenden Folgen für den ländlichen Raum insgesamt. Vor allem in den von Milchviehhaltung geprägten Grünlandregionen wäre dies fatal.

Wer die Kuh auf der Weide möchte, muss sich für den Erhalt möglichst vieler bäuerlicher Betriebe einsetzen. Die, die immer noch glauben die Betriebe könnten weiter Kosten senken, die Produktion optimieren, ausdehnen und durchhalten, bis bessere Preise kommen, werden sich noch die Augen reiben.

Link zur Drucksache 18/4275:
www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl18/drucks/4200/drucksache-18-4275.pdf

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Freundlich und am Thema bleiben. Kein Spam.

Nutzen Sie diese tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dies ist ein Gravatar-basierter Blog. Um Ihren global verwendbaren Avatar zu bekommen, registrieren Sie sich bitte auf Gravatar.